Search
  • Henning Moog

Hip release Baustein: long, deep & slow in Yin Yoga Sequenz & Vinyasa Flow

Updated: 9. Juli 2018

Lernen Sie in unserem Modul „Hip Release- Deep, long, slow“ nicht nur unsere Umsetzung der Deep Release Techniken in eine Yin Yoga Seqenz und Vinyasa Flow Klasse mit Tiefgang in den Hüften, sondern auch einem systematisch, anatomisch physisch fundierten Zugang zu der Komplexität der Hüften, um letztendlich dieses zentrale Yoga Körperthema in ihrem Yogaprozess bis auf die Wurzeln zu durchdringen bzw. reifen zu lassen

Möglicherweise können Sie dadurch bei sich selbst oder ihren Yogaschülern Hüft-Operationen präventiv, konventionell entgegenkommen, insbesondere bei Hüftarthrose und Hüfte-Displacie.


Durch übermäßige Sitzgewohnheiten in Schule und Studium, Bewegungsmangel,

Fehlbelastung im Stehen und emotionalem Stress im Job ist der Grau-Bereich noch wesentlich höher.

Aus eigener Erfahrung bei mir selbst und eng vertrauten Yogaschülern weiss ich, das freischwingende, rotierende Hüftgelenke mir vom Körpergefühl schon lange nicht mehr bekannt waren, sondern durch etwas Festes ersetzt, was dann als „Beckenschieftstand“ oder „außenrotiertes Ilsio-Sakral Gelenk“ diagnostiziert wurde. Nach 10 Sitzungen Physiotherapie oder Osteopathie war das Thema ‚als funktionell gesundet" erstmal vom Tisch,

- aber nicht in den Wurzeln gelöst“.



In unserer yogischen prozessorientierten Herangehensweise an das Thema Hüften limitieren wir unseren Körperwahnehmungsraum nicht auf die physotherapeutische medizische Ebene, sondern im Gegenteil schaffen strukturell Brücken zu den psycho-emotionalen und energetischen Ebenen im Körper, um der Ganzheitlichkeit des Yogas gerecht zu werden.

Auch wenn Emotionen und innere Wahrnehmungsräume wissenschaftlich objektiv schwer greifbar sind, gibt es gemeinsame Tendenzen und Wahrscheinlichkeiten in unserem subjektiv-emotionalen Erlebnisraum, deren Anerkennung und Akzeptanz, das Hinschauen ja gerade Yoga und Heilung ausmacht

Entdecken Sie die Parallellen in ihrem eigenen Leben. Vereinfachen Sie ihre Beziehungen in Partnerschaft und Karriere durch das Lösen dieser subtilen Flucht- und Agressionsmuster, insbesondere bei erhöhter Sensibilität.

Konfrontierende Schwarz-Weiss Kommunikationsmuster können dadurch tendenziell über die Zeit oder ganz plötzlich aus ihrem Erleben wegfallen.

Die Befreiung von energetisch-emotionalen Negativ Mustern kann durch uralte, bewährte, mentale Yoga Meditationstechniken unterstützt werden, um das höchste Ziel des Yogas ernsthaft ins Visier zu nehmen.



Die Pfannenüberdachung fühlen lernen und das Gewicht über die Zentralachse balancieren


Hip Release techniques in dem Ausbildungsmodul

- Support: hip centerting: Körperwahnehmung, wann sitzt der Kopf in der Pfanne

- Mobilisierung: exakte Erforschung des Bewegungsspielraums eines Kugelgelenk um die 3 Bewegungsachsen,

- „Nourishing: „Schmierung“ bzw. Produktion von Gelenkflüssigkeit insbesondere bei Hüftarthrose durch intelligente Bewegungsführung in 3D Spiralform, aber auch als "norushing", als sanfter Umgang mit den eigenen potentiell tiefliegenden Angstmustern

- Exentric Stretching: eine sichere Stretching Technique "mit Gefühl" bei der die Muskelfasern nicht "brennen" wie im Spagat, sondern das Signal von Sicherheit und Loslassen an der Nervensystem senden,

- Deep Tonus Release Techniken: Bei erhöhtem Muskeltonus macht der Muskel bei hartem Stretching eher zu. Loslassen, Loslassen, Loslassen .. lernen

- Fight & flight pattern: existentielle Angstmuster können im Gewebe von festen Hüften gespeichert sein und zu einem dauerhaft erhöhten Adrenalin- und Stresspegel führen

- Die Rolle der Außenrotatoren und Adduktoren im Release Prozess auch als Ursache oder Vorbeugung von Ischiasschmerzen bzw Hexenschuss

- Falsch ausgerichtete Hüftgelenke als Ursache für Knieprobleme, nicht nur durch zu ehrgeizige Praxis des Lotusseitzes, sondern auch in Alltagsbewegungen; emotionale Richtungs- und Entscheidungsschwankungen aufgrund mangelndem Fundaments

- Erhöhung der Durchlässigkeit der Fazien durch Impulsmuster oder ‚Massage“ der Fazien von Innen

- Yoga Asanas: Beim Gehen sind die Hüften die Verbindung von Oberkörper und Beine, in Yoga Asanas die Verbindung von Herz- und Erdung. Bewusstwerdung über Selbst-Blockaden in asymetrischen Standpositionen und vor allem auch in Vorbeugen in Youtube Yoga Klassen.

- Back to the roots: Lassen Sie sich darauf ein und Lernen Sie den ‚Baum‘ von grund auf neu, um eine neue Qualität der Verwurzelung, der Stabilisierung und des Energieflusses zu erfahren, die auch uns Menschen trägt und nährt

- Swing: Schwingende Hüften in dynamischen Bewegungen im Yoga und in Alltagsbewegungen für mehr Leichtigkeit im Leben, Hüften und Entscheidungsfreiheit, aber auch einer Richtung zu folgen ohne sie immer wieder in Frage zu stellen


Verschwenden SIe nicht ihre Zeit durch ineffziente und ineffektive Praxis in oberflächlig ausgelegten Yoga- oder Sportklassen, sondern investieren Sie in das was langfrstig Bestand hat und reifen kann.


Das Modul "Hip Release" können Sie bei uns buchen und die Kosten ggf. von der Steuer absetzen, auf Anfrage über Bildugnsprämie oder Bildungsurlaub mitfinanzieren.

Kalkulieren Sie die Folgekosten von Operationen, Komplikationen, sich passiv auf das Gesundheits-System zu verlassen oder jahrelanger ineffizienter Yogapraxis dagegen.


Lesen Sie auch unseren Fach-Artikel zum Thema Hüften, bereits 2014 in Yoga Aktuell erschienen

https://www.yoga-aktuell.de/yoga-und-leben/yoga-therapie/fokusthema-hueftgelenk/