Nur wenn Du mit mir auf dem Bauernhof leben willst :)

Updated: 4. Okt 2017

Ja, ich verstehe ganz genau was Du meinst. Mir gehts zur Zeit ganz genau so.

Ich mache den ganzen Tag ein Pflicht Programm durch. Mache sachen, die ich eigentlich gar nicht machen möchte. Am liebsten würde ich ganz andere Dinge tun, aber „es muss sein“ denke ich mir dann.

Ich muss ja schließlich Geld verdienen um hier zu funktionieren.

Je älter ich werde desto mehr denke ich über mein alter nach. Was werde ich machen, wo werde ich leben, mit wem werde ich leben, wie werde ich überleben, wie werde ich versorgt wenn ich alt bin.

Ich mein ganz ehrlich, wir glauben doch alle nicht an die Rente oder?

Daher mache ich mir Gedanken darüber wie ich wohl im Alter mein Geld verdienen kann. Was ist wenn ich krank und zerbrechlich bin und mein Beruf nicht mehr ausüben kann oder es nicht möchte? Was dann? Wie verdiene ich dann mein Geld, um mein Leben fortzuführen?

Ja, ich werde älter :)

Und mit dem Alter, kommen auch die Ängste (wie Du sehen kannst), die mich aber voran treiben um keine Zeit zu verlieren, um mit der Zeit mit zufließen, Veränderungen anzunehmen und am wichtigsten, zu verstehen das manche Sachen, einfach mal sein müssen, auch wenn ich es nicht möchte, auch wenn es sich wie ein Pflicht Programm anfühlt. Damit es weiter geht muss das eben sein und ich komme nicht drum herum, noch nicht zumindest. Bis ich es schaffen kann drum herum zu kommen, nutze ich lieber meine Kraft für diese Sachen, die sein müssen und arbeite sie ab, statt diese Kraft für „maximal genervt“ zu nutzen. Und es bleibt dann immer noch Kraft übrig, um die Sachen zu tun die ich gerne mache.

Diese Kraft kann ich leider nicht immer nutzen, aber ich versuche es immer wieder und wenn es dann mal klappt, ist es die pure Entspannung. Der Tag ist dann so klarer, mein Kopf sortierter und aktiver. So das ich mein Pflicht Programm mit links "abarbeite" (sogar öfter mal Spaß daran finde) und mich dann meinen Lieblings Beschäftigungen widme, wie jetzt zum Beispiel, zu Schreiben :)

Fakt ist, wir kommen noch nicht drum herum Leute.

Ya sese, ya sisi, sagt man bei uns Türken dazu :) Die Erde dreht sich, die Zeiten ändern sich ziemlich schnell, die Welt entwickelt sich rasend. Wenn wir da nicht in diesem Fluss mit fließen, werden wir raus gespült wie die Kieselsteine am Strand.

Das sicher auch Spaß machen kann, so am Strand :)

Oder man wird in sein eigenes Bauernhof gespült und kann sich selber versorgen.

 

Das coole an der Sache ist ja finde ich, das man auf diesem Bauernhof Arbeitsplätze schaffen könnte und Familien aufnehmen könnte die mit einem auf dem Bauernhof mit leben und im Alter einen begleiten.

Hört sich doch gut an oder? Das ist mein Traum für mein Alter, daher arbeite ich mit voller Kraft auf mein Traum zu und das schöne dabei ist,

es macht sogar Spaß :)